Diepholzer Moorschnucke g.U.

Auszeichnungen


Die Diepholzer Moorschnucke ist mehrfach von Köchen und Feinschmeckern aufgrund ihrer hervorragenden Qualität ausgezeichnet worden und wird von verschiedenen Organisationen wegen ihrer besonderen Leistungen für Natur und Umwelt unterstützt.

2009

Die Moorschnucke fliegt mit dem Kranich!
Unter dem Motto "Discover Flavour - Discover Slow Food" bietet die Deutsche Lufthansa in der Business Class Menüs mit Produkten der Slow Food "Arche des Geschmacks" an - unter anderem ein "Ragout von der Diepholzer Moorschnucke".
Für die "Arbeitsgemeinschaft Diepholzer Moorschnucke" ist dies eine Bestätigung für ihr Engagement zur Erhaltung dieser besonderen Schafrasse und motiviert zu weiteren Aktivitäten getreu dem Motto:
Essen was man erhalten will!

Die LSG Sky Food stellt diese Menues für die Deutsche Lufthansa her.
 



2008

Die AG Moorschnucke wird 2008 einer der Bundessieger im Wettbewerb "Landwirtschaft schafft Kulturlandschaft" des Bundesverbandes der Bürger- und Heimatvereine in Deutschland (BHU).



2007

Die Arbeitsgemeinschaft Diepholzer Moorschnucke hat beim Wettbewerb "natürlich regional! 2007" den dritten Platz unter 105 Bewerben erreicht. Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und der Deutsche Verband für Landschaftspflege zeichneten die Verbindung zwischen Landschaftspflege und Regionalvermarktung aus. Besonders betont wurde auch die vorbildliche Zusammenarbeit zwischen Schäfereien und Gastronomie



2007

In der Gourmet-Zeitschrift "Der Feinschmecker" wird im April 2007 (Heft 4, S. 15-16) über die "Diepholzer Moorschnucke" als "Landschaftspfleger mit Geschmack" berichtet und zu Ostern "Moorschnuckenrücken auf Petersiliensauce" empfohlen.



2006

Zusammen mit der LEB-Dienstleistungsagentur (Sulingen) und dem Slow Food Convivium Diepholz wird die AG Moorschnucke mit einem 1. Preis im Wettbewerb "Ganz schön clever" für die Durchführung der "Gastronomischen Schnuckenwochen" ausgezeichnet. 



2005

Der BUND Landesverband Niedersachsen e.V. unterstützt die Diepholzer Moorschnucke im Rahmen seiner Kampagne "Heimat-braucht-Freun.de". Schirmherr der Aktion ist der niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff.



2005

Der Verein Slow Food Deutschland e.V. (unterstützt durch das Convivium Diepholz) bringt die Diepholzer Moorschnucke auf die internationale "Arche des Geschmacks".



2003 & 2005

Die AG Diepholzer Moorschnucke ist in den Jahren 2003 und 2005 vom NABU und DVL im Wettbewerb "Natürlich regional" ausgezeichnet worden, weil sie Regionalität und Naturschutz in einzigartiger Weise miteinander verbindet



2001

Die AG Diepholzer Moorschnucke ist mehrfach Lieferant für Veranstaltungen in der niedersächsischen Landesvertretung in Brüssel, bei denen die Moorschnucke als besondere niedersächsische Spezialität hoch geschätzt wird.



1999 & 2000

Von der Gourmet-Zeitschrift "Der Feinschmecker" wird das Fleisch der Diepholzer Moorschnucke u.a. in den Jahren 1999 und 2000 mit einem "F" ausgezeichnet.



1997

1997 erhält die AG aus Brüssel die internationale Anerkennung g.U. = geschützte Ursprungsbezeichnung.
Die Diepholzer Moorschnucke ist in Deutschland einmalig und das einzige Frischfleisch mit dieser hohen Auszeichnung.



1995

Von den "Eurotoques", einem Zusammenschluss europäischer Spitzenköche, wird die Qualität der Diepholzer Moorschnucke seit 1995 hoch geschätzt.



© 2004 - 2016 Diepholzer Moorschnucken - www.moorschnucke.de - Email: info@moorschnucke.de